Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

37: E-Mail
19.12.2016, 12:16 Uhr
 
Hallo zusammen. Als ehemaliger Weningser, meine Güte ist das lange her, ziehts mich ja hin und wieder mal in die alte Heimat.Geplant ists wieder mal im neuen Jahr:-) Aber zwecks Aufarbeitung,- da suche ich nen Arthur Menz, der hatte mal in der Herrgottsgasse gewohnt und genau drüber ein Junge der taubstumm war ein "Eifert"? Weiss jemand was aus ihnen geworden ist? Antworten gerne per Mail. Ich wünsche allen frohe Festtage! Thomas Welker
 
36: thomas
19.10.2015, 20:51 Uhr
 
Hallo

Wie geht es denn in Wenings weiter mit Flüchtlingen ? Ist da noch etwas in Planung das weitere Aufgenommen werden ?
 

Kommentar:
Es werden in dem letzten Quartal nochmal Flüchtlinge in die Großgemeinde Gedern kommen. Wo diese untergebracht werden, wird dann von der Stadtverwaltung entschieden. Bis zum Ende des Jahres ist aber nicht geplant Flüchtlinge in öffentlichen Gebäuden unterzubringen, wie Turnhallen oder Bürgerhäuser, da zur Zeit noch genügend andere Unterkünfte zur Verfügung stehen. Für nähere Infos, bitte an die Satdtverwaltung in Gedern wenden.

35: E-Mail
15.07.2015, 14:03 Uhr
 
Hallo nochmals,
konnte inzwischen Neues recherchieren. Wenn die Angaben aus Internetquellen stimmen, stammt mein Uropa Heinrich Pfaff (geb.? gest. 1917) aus Wenings und heiratete eine Johanna Elisabetha Haupt (1861-1927) aus Niederrodenbach. Aus der Ehe gingen 7 Kinder hervor, der eine Sohn war Opa (auch ein) Heinrich Pfaff (1896-1971). Ob der Uropa schon von Wenings fortgezogen ist - oder erst der Opa, weiß ich noch nicht. Danke. Gerald Pfaff
 
34: E-Mail
13.07.2015, 14:16 Uhr
 
Hallo Leute in Wenings,
mein Großvater Heinrich Pfaff oder dessen Vater (Vorname??) sind angeblich aus Wenings und dann nach Niederrodenbach umgezogen. Weiß Jemand von Ihnen was darüber, bzw. gibt es noch Verwandte, die in Wenings geblieben sind?
Würde mich über eine Antwort sehr freuen. Habe bisher noch keine großen Nachforschungen unternommen.
Vielen Dank, Gerald Pfaff aus Rodenbach
 
33: E-Mail
17.10.2014, 04:10 Uhr
 
Hello to all in Wenings. My great grandfather Charles Schreiber was born in Wenings. We plan on visiting your lovely town in August 2015 and would welcome and suggestions for our visit. Are there any Schreiber's still living in Wenings?
Looking forward to our visit.
Larry
 
32: Michael Schilling
02.07.2013, 13:12 Uhr
 
***Weitergeleitet***

Hallo zusammen

die Deutz-Freunde aus Butzbach-Griedel bedanken sich bei Euch für das tolle Schleppertreffen 2013. Alles war super, Essen+Trinken und die gut organisierte Ausfahrt. Macht weiter so, wir kommen gerne wieder.

Mit Deutz-freundlichen Grüßen

Erich Heppner
 
31: E-Mail
16.05.2013, 12:19 Uhr
 
Hallo liebe Freunde der Verschwisterung: War über den 1. Mai in Nucourt war und ist immer schön .
Wir haben am Freitagabend an einer Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus teilgenommen und soll alle die der Verschwisterung nahen stehen recht herzlich grüßen aber auch die ,die sich jetzt schon bereiterklären an Pfingsten 2014 bei dem Besuch in Wenings den Verein tatkräftig zu unterstützen.
 

Bearbeitet am 17.05.2013

30: E-Mail
27.04.2013, 01:52 Uhr
 
My ancestors, Gleiber (Glaiber), lived in Wenings in the 1700's and Gelnhaar in the 1600's. The Gleiber's moved to nearby Wernings due to hard times of the land. In 1842, the village was sold to Count Solms-Laubach and most of the people of the village of Wernings moved to Amerika and settled in Waterloo/Columbia, Illinois. I was pleased to find your link and look forward to learning more about the lands of my ancestors and must visit in the near future.
 
29: E-Mail
02.04.2012, 13:38 Uhr
 
Hallo, ich möchte auf diesem Weg meinen ehemaligen Schulkameradinnen und -kameraden ganz herzlich zu ihrer Goldenen Konfirmation am 9.4. gratulieren. Ich bedauere es sehr, dass ich nicht dabei sein kann.
Ich wünsche allen einen wunderschönen und unvergesslichen Tag
Herzliche Grüsse aus Wiesbaden, Marlies Schütte
 
28: E-Mail
25.01.2012, 17:44 Uhr
 
Schade das ich auf der gesammten HP nicht einen Beitrag zum Burgmannenhaus, zur Stadtmauer oder dem Rest der Burg finde - ist das so unbeutend in eurer Geschichte ?

Gruß aus Frankfurt
 

Kommentar:
Hallo, vielen Dank für den Gästebucheintrag auf unserer Homepage. Wir sind immer dankbar für konstruktive Kritik und Anregungen. Auf der Homepage gibt es einen geschichtlichen Abriss von Wenings, wo auch diese Themen angeschnitten werden. Wir haben uns aber für eine Kurzfassung entschieden, da erfahrungsgemäß lange Texte auf einer Homepage nicht gut ankommen. Hier nochmal der Link: http://www.wenings.de/texte/seite.php?id=50400 Wenn Sie weitere Fragen haben, dann wenden Sie sich an Herrn Hans Erich Kehm in Wenings. Er bearbeitet die Geschichte von Wenings und kann Ihnen bei Fragen gerne weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Markus Heil Vereinsgemeinschaft Wenings


Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.